Berufsvorschläge von Profis

  • Die Force Reactive Disc braucht jeder Warri im Game. Es dient nicht dazu Bosse zu tanken, sondern um AoE-Tank zu werden und ist mittlerweile nicht mehr ernstlich verhandelbar. Alleine die Vorstellung später Inis ohne AoE-Tank mit der Disc zu spielen, da richten sich die Haare im Nacken auf. Weil die Discs so schnell kaputt gehen, hat man davon auch mindestens zwei Stück jederzeit im Inventar, die meisten spielen mit 3 Discs im Inventar, damit man in ZG nicht in die Hauptstadt porten muss, um zu reppen.

    Ich stimm dir ja völlig zu, dass man als Krieger auf jedenfall Ingi skillen sollte, aber man muss nun nicht gleich die Nefarian Hardcore-Variante mit 3 Scheiben als Standard ansetzen. Wenn du nicht gehirntot deine Scheibe bei jedem Massenpull bis zum Ende anlässt, dann kommst du mit einmal Backport zum reparieren auch in ZG durch. Gerade auf Allianzseite gibt es mit dem Paladin darüber hinaus auch noch die Aura der Vergeltung (und wenn einer mitgeskillt) Segen des Refugiums, was dir a) auch ohne Scheibe schon recht gute Möglichkeiten gibt und b) kann selbst ein Heilpaladin mit ein bißchen Defgear den AOE Tank an vielen Stellen machen (AQ40 und Naxx kenn ich mich zu wenig oder gar nicht aus). So haben wir damals vor 15 Jahren nämlich ZG gespielt, weil natürlich jeder Krieger Schmied war - da wurde einfach der Heilpaladin in die Gruppen reingeschmissen. Braucht dannein paar Sekunden mehr Antankzeit, funktioniert aber auch...

  • Ich habe im verlauf von Nefarian viele Krieger gespielt, der erste war Ingi hatte jedoch nie eine verwendung für die Machtreaktive scheibe, das war noch zu meiner Zeit als Pleitegeier als ich mir den Bau von einer oder sogar mehrerer Scheiben schlichtweg nicht leisten konnte, der zweite war kein Ingi und der dritte hatte dann endlich genug Gold.


    Ja ich kann sagen wenn es darum geht AoE Tank zu spielen ist vor allem in MC und BWL die Machtreaktive super, obwohl das Schädelflammenschild wohl auch nicht zu verachten sein wird im späteren contenct wenn die mobs nichtmehr so arg feuerresistent sind, der aoe effekt funktionierte ja auf Nefarian nicht, aber auf dem offi sollte es bei der aoe dmg funktion des schildes keine probleme geben. Jedoch habe ich alles pre AQ40 auch erfolgreich OHNE Machtreaktive scheibe Tanken können, es ist also nicht so das die Scheibe ein must have ist und sich ein Deffkrieger nicht als "Tank" bezeichnen darf wenn er kein Ingi ist oder er keine Machtreaktive Scheibe hat.


    Könnt ihr euch noch erinnern, an die ersten Jahre von Nefarian, wo niemand auch nur auf die Idee gekommen wäre Mobs in Raids mit dmg reflect gear zu Tanken? Als es einfach nur darum ging das dickste Equip zu tragen und man Spott und Skills benutzt hat um die Mobs an sich zu binden anstatt von Stromschlägen die auf alle umliegenden Feinde umgesprungen sind wenn man geblockt hat? also ich kann mich daran erinnern, und selbst damals konnten Tanks die Aggro halten und man war in einer vernünftigen Zeit clear durch.


    Ja, die Machtreaktive Scheibe ist ein sehr starkes Item, und ja man sollte 2-3 davon dabei haben, sie gehen schnell kaputt kosten aber kaum etwas in der reparatur, aber es ist kein must have Item. Wenn man das bestmögliche Reflectgear sammeln möchte dann gehört die Scheibe natürlich dazu, aber um Aggro aufzubauen kann man auch eine Drillbohrerscheibe und einen Nagelring verwenden und andere sachen die man so oder so im normalen Tankequipment trägt bzw die man im Raid durch andere Klassen zur verfügung hat, zB Dornen, Aura der Vergeltung oder ein Wichtel Feuerschild,...


    Aber das ist wie so viele natürlich nur meine persönliche Meinung, es gibt natürlich noch andere Vorteile wie die Granaten oder den Flammenreflektor die Ingi wertvoll für Tanks machen, aber ich würde eben nicht so weit gehen und sagen das jeder Tank Ingi skillen muss.

    3 Mal editiert, zuletzt von Swordy () aus folgendem Grund: Formatierungsfehlerbehebung

  • Ihr habt beide Recht, dass das nen recht ambitionierter Ansatz ist, 3 Discs oder überhaupt nur eine zu haben. 2015 kannte ich das Schild überhaupt nicht und der ZG-Progress hat auch so wunderbar funktioniert. Am wichtigsten ist es Spaß zu haben und gerade wenn man neu ist und einfach nur die Welt und die Raids entdecken will, ist das vielleicht sogar störend.


    Wenn allerdings 2018 jemand nen ZG Random aufmachen wollte, war die erste Frage von fünf Leuten: Wer tankt? Damit klar war, dass nen Schild im Raid war. Das heißt dann immer noch nicht, dass man das Schild haben muss, aber so ticken halt viele "hardcore" Raider, wenn sie mit dem sechsten Twink noch was von Jindo brauchen. Schon die Suche nach Leuten ist dann einfacher und schneller, wenn die Leute im World sehen wer tankt und denken: "Aha der Wertpapier tankt, den kenn ich, der hat das Schild, da dauert der gesamte Run maximal 75 Minuten" oder "ich hab aber nur noch 90 Minuten Zeit, bis dahin müssen wir durch sein" etc.


    Mir hat tanken als AoE-Tank ehrlich gesagt auch immer höllisch Spaß gemacht. Das Gefühl, wenn man ganze Räume bei Marli oder Mando pullt und dann alles im Bombensturm untergeht, haha, macht halt richtig Bock. Die wichtigste Aufgabe war dann, die ganzen Mobs "zu ziehen", damit nicht alle auf einem Fleck sterben und man sie dann nicht leicht looten konnte.

  • Irgendwie ist das Ganze hier etwas abgedriftet, Richtung "berufsvorschlag für Tanks" Man sollte das nicht bis zum Abwinken durchdiskutieren. Insgesamt kann man bei den besten Berufen unterscheiden in - Vorteile bei der Spielbarkeit, oder in - Kohle wie dumm scheffeln. Die eierlegende Wollmilchsau ist eher selten. Wer das dennoch will, muss halt mit Twinks, oder Farmtwinks die Lücken schliessen.


    Wobei es Auf Blizz natürlich ne zähere Sache ist, ohne Premium oder Exp-Event, mal eben 2-3 Twinks hochzuzaubern.

  • Moin,


    ich habe auch vor einen Priester (PvE) zu spielen und wollte mir die Priesterrobe als Schneiderer herstellen. Anschließend wollte ich den Beruf verlernen um KK zu skillen.

    Kann ich dann noch die Robe tragen? Ich persönlich finde die Kombi KK + VZ besser, weil man beides für raids benötigt und genug Gold erwirtschaften kann (z.B. AQ-Rezept).


    Danke euch.


    Gruß Scolo

  • Hallo, ja du kannst sie tragen da sie Schneiderei nicht erfordert um sie zu tragen, die ist nur beim Aufheben gebunden.

  • Auch wenn es wohl ein bisschen offtopic ist. Alle HighEnd-Gilden erwarten, dass Engi skillt. Egal welche Klasse man spielt. Wenn du einmal 40 Leute Goblin Sapper Charges zünden siehst weißt du auch genau warum.


    Engi ist der einzige Beruf mit Gadgets und es kostet normalerweise maximal 150Gold zum hochskillen.


    Zum Goldfarmen kann man auch als Priester DM E solo farmen.


    Sollte Gold gar kein Problem sein Level Schneider und Engi. Ansonsten BB oder KK mit Engi.


    Sobald du als Priester ca T2 hast kannst du dir einen guten Tank aus der Gilde schnappen und Tribut zu zweit farmen. Das gibt auch immer gut Gold.



    Ansonsten gilt schlau einkaufen und später verkaufen. Viele Mats sind am anfang spottbillig und werden mit späterem Content extrem teuer.

  • Hallo Ruljin,


    ich habe zwar selbst keinen Priester gespielt, weiß aber, dass viele Priester Schneidern schon allein wegen der Trachten des wahren Glaubens bevorzugen. https://datenbank.classic-wow.org/?item=14154


    Das halte ich auch für sehr sinnvoll, da es recht lange ein ziemlich essentielles Item für den Priester ist. Je nachdem, wie man die essentiellen Setboni erreicht, tauscht man die Trachten mWn erst in AQ40 oder gar Naxx aus.


    Wat ein Quatsch :evil: welcher Priest heilt den schon ...... Shadow ftw ^^