[H][RP] Handelsbund

  • Rahmen719x265Forum.png


    Seid gegrüßt, Wanderer und hallo liebe Leser,


    Wir über uns

    Familie, Beruf und Alltag gehen vor. Bei aller Kreativität und Tatendrang wünschen wir uns einen entspannten Ausgleich zum RL. Entsprechend gemütlich wollen wir bleiben und das gute alte WoW in aller Ruhe genießen, was den Endcontent auf lange Sicht gewiss mit einschließt.


    Wir wollen jeglichen zugänglichen Content gemeinsam oder auch allein entdecken. Zusätzlich halten wir uns an die allgemeinen Rollenspiel-Regeln, bieten euch eine atmosphärische Rollenspiel-Umgebung an und hoffen, dass eure Charaktere durch ihre Geschichte und Eigenheiten zu dieser gemeinsamen Atmosphäre beitragen.


    Wir unterstützen uns gegenseitig in den wirtschaftlichen Aspekten des Spiels und sind sowohl Neulingen als auch alten Hasen gleichermaßen aufgeschlossen.


    Komm zu uns, wie du bist.

    Unter diesem Motto wünschen wir uns eine Gemeinschaft, in welcher der Umgang miteinander wohlwollend und angenehm ist. Von klein bis groß, von lebend bis untot, es sind die Unterschiede, die uns interessant machen als Individuen und miteinander als Gemeinschaft. Wir nehmen uns nicht all zu ernst. Wir wollen einfach einen Teil unserer mitunter sehr begrenzten freien Zeit miteinander gestalten, um dabei möglichst viel Spaß zu haben.



    DER HANDELSBUND

    Vor gar nicht all zu langer Zeit waren da eine handvoll Taurenjäger aus Mulgore, ein Metzger aus Crossroads und ein Fleischbrötchenverkäufer aus Durotar. Sie alle verkauften und kauften ihre Handelswaren von einem Goblin namens Bliggelwitz, der jedem von ihnen ordentlich Gold abknöpfte und so ein ums andre mal einen wucherartigen Profit einheimste. Bis ein neugieriger und sehr hartnäckiger Troll sich auf den Weg machte und dem Weg des Fleisches und des Goldes folgte. Er deckte die profitable Handelskette auf und alsbald schlossen sich die ersten Jäger, Handwerker und Händler zu einem losen Bund zusammen, um den Abfluss der Gewinne fortan zu unterbinden.


    Jeder einzelne von ihnen konnte durch die direkten Kontakte nun sehr viel mehr mit seiner Händearbeit verdienen und es blieb genügend übrig, um die heimischen Dörfer und Familien zu versorgen und den Handelsbund offiziell zu gründen.


    Inzwischen ist der Bund ein gewachsenes Konstrukt, ein Netz, das seine Fäden über ganz Azeroth ausstreckt und stets erweitert. In den öffentlichen Büchern in Orgrimmar werdet ihr Informationen darüber finden, welche Händler, Handwerker und Produzenten unterschiedlichster Richtung sich in diesem Handelsbund zusammen geschlossen haben, um größtmögliche Effizienz und gemeinsame Vormachtstellung auf dem Markt zu erreichen.

    Wer über ganz spezielle Kontakte verfügt, wird wissen, dass es nichts gibt, das man im Handelsbund nicht bekommen kann. Seien es Giftmorde, tragische Unfälle, Schläger, verbotene Artefakte und sonst alles, von dem man natürlich nichts weiß und niemals wissen darf.


    Wer beim Handelsbund Arbeit sucht, wird stets welche bekommen. Wer immer auch kommt, wird eine Nische für sich finden. Wer fleißig ist und gut, wird Anschluss finden in produktiven Unternehmungen. Und wer es nicht ist, wird andere Wege finden und nutznießen.


    Der Handelsbund wird sehr bald einflussreich genug sein, eine eigene Kaserne zu unterhalten und der betuchte Käufer kann die dort ausgebildeten Krieger zu jedweder Mission anwerben.


    In sehr naher Zukunft werden offizielle Zweigstellen in Crossroads und Ratchet gegründet werden. Auch eine Brachlandkarawane soll die Goldstraße entlang ziehen, um künftige Handelswege abzusichern. Man munkelt, am Hafen von Ratchet werden exotische Waren gehandelt, es gäbe einen Schwarzmarkt und wer die richtigen Leute kenne, könnte selbst Eulen aus Darnassus kaufen.


    PVE UND PVP

    Wir sind zu allen Schandtaten bereit! Und ihr? …

    Es ist im Moment noch unmöglich voraus zu sehen, wieviele von uns wie lange/regelmäßig/zahlreich spielen werden. Sollte es jedoch so sein, dass sich Möglichkeiten und Wünsche ergeben, werden wir selbstverständlich alles Nötige organisieren, um überall gemeinsam erfolgreich zu sein.


    Wir gehen davon aus, dass die berufstätigen Familienväter und -mütter heute zahlreicher sind, als damals. Entsprechend familienfreundlich wird es ganz sicher zugehen. Wir starten gemütlich. Unser erstes Gebot lautet in jedem Fall: Dass wir Spaß haben wollen!



    Das Motto des Handelsbundes ist:
    Wir handeln.


    Kommt uns besuchen und schaut euch um in unserem FORUM.

    Rahmen400x96_HandelsBund_04.jpg



    Oder ganz unkompliziert, gern auch IC im discord.

    discord.png


  • Dotox

    Hat das Thema freigeschaltet
  • HINTERGRUNDGESCHICHTE(N)


    Bis zu diesem Zeitpunkt haben wir uns bereits eine kleine Auswahl an Geschichten zum Handelsbund ausgedacht. Gesammelt werden diese auch in Zukunft in der Bibliothek. Es wird ganz bestimmt noch weitere geben, die wir hier nach und nach veröffentlichen wollen. Jeder von euch, der mag, kann einen eigenen Teil zu der Geschichte beitragen, denn unser Ziel ist ein Konzept, das all unsere Charakter zusammen bringt wie sie sind und das sich nach unseren Geschichten formt.


    ROLLENSPIEL


    Gildenchat
    Jedes Mitglied erhält bei seiner vertraglichen Registrierung im Handelsbund einen sogenannten Funk-O-Mat 2004™. Hierbei handelt es sich um eine Erfindung, die Ihr Euch am besten als Funkgerät vorstellt. So könnt Ihr jederzeit und unkompliziert mit den anderen Handelsbundmitgliedern in Rollenspielkontakt treten.

    Der /g ist der ic-Funkkanal. Der /o wird für alle der ooc-Kanal sein.

    Gildentreffen
    Regelmäßige Zusammentreffen der Gilde wären wundervoll. Aus früheren Tagen kennen wir Anwärterprüfungen, Events oder auch einfach gemütliches Zusammensein. So wünschen wir es uns erneut und wir freuen uns immer über Eure spontanen Einfälle und Abenteuer.

    Plots & Events
    Wir helfen uns gegenseitig bei der Planung und Durchführung, sei es über das Forum oder ingame. Schon als Anwärter könnt Ihr die Gilde für Eure Geschichte zusammen trommeln. Für ooc-Fragen zu Lore etc. stehen das interne Forum und auch unser discord bereit.

    Forenrollenspiel
    Solltet Ihr Lust haben, Eure Geschichte schriftlich festzuhalten, gibt es im Forum vielfältige Möglichkeiten. Ihr könnt die Werkstätten besuchen, die Bibliothek nutzen, … und sogar ein eigenes Zimmer (Subforum) beziehen.




    PVE UND PVP

    Wir sind zu allen Schandtaten bereit! Und ihr? … :)


    Es ist im Moment noch unmöglich voraus zu sehen, wieviele von uns wie lange/regelmäßig/zahlreich spielen werden. Sollte es jedoch so sein, dass sich Möglichkeiten und Wünsche ergeben, werden wir selbstverständlich alles Nötige organisieren, um überall gemeinsam erfolgreich zu sein.

    Wir gehen davon aus, dass die berufstätigen Familienväter und -mütter heute zahlreicher sind, als damals. Entsprechend familienfreundlich wird es ganz sicher zugehen. Wir starten gemütlich. Unser erstes Gebot lautet in jedem Fall: Dass wir Spaß haben wollen!


    STRUKTUR


    Die Struktur des Handelsbundes wird durchaus hirarchisch aufgebaut sein. Dies soll jedoch vor allem dem Rollenspiel dienen und möchte Inspiration und Hintergrund sein für viele verschiedene Verbindungen innerhalb der Gemeinschaft und auch außerhalb zu anderen Gemeinschaften, Märkten und Einzelspielern.

    Wir als Spieler möchten uns ganz klar als Team begreifen. Natürlich bedeuten einige Posten sowohl ic als auch ooc ganz bestimmte Aufgaben, die erfüllt werden wollen. Jedoch ist es uns wichtig, dass jedes einzelne Handelsbund-Mitglied, egal ob Laufbursche, Meister oder Diplomat, als Spieler die selben Rechte und Pflichten hat, die zu einer solchen Gemeinschaft gehören.

    Sowohl unser Forum, der discord, als auch der Sitz des Handelsbundes, wie wir ihn uns vorstellen, folgen von der Idee her dieser Struktur. So hat jeder Teil sein Äquivalent in der anderen Welt, wenn auch nicht zu 100% deckungsgleich.

    Nehmen wir zum Beispiel die Werkstätten, Lehr-, Lern- und Wirkungsort der Handwerksmeister. Im (Rollen)Spiel wird man sie mal hier, mal dort finden. In Crossroads zumeist. Vielleicht auch in Orgrimmar. Im Forum dienen die “Werkstätten” sowohl dem RP, als auch für Ratgeber, Tipps, Guides, Absprachen oder Umschlagspunkt.


    Gildenleitung
    Als Gildenleiter wird aller Voraussicht nach ein Twink eingesetzt werden, der vor allem zur Story beiträgt und nur bei Gelegenheiten gespielt wird. Hinter diesem imaginären “Abteilungsleiter” werden weitere Vorgesetzte NPCs stehen, denen wir gemeinsam diverse Geschichten andichten können. Der Sinn dahinter ist eine viel größere Freiheit in der gemeinsamen Ausgestaltung aller möglichen Events und Plots. Lassen wir uns überraschen… ;)




    gildenstruktur.png




    Offiziersposten - Diplomaten & Meister
    Sie unterstützen alle anderen mit Rat und Tat als Mentoren oder Organisatoren.

    Diplomaten
    Ihre Aufgabe wird darin bestehen, Kontakte zu anderen Gilden, Organisationen und Einzelspielern aufzubauen und zu pflegen, um serverweite Aktivitäten zu fördern.

    Meister
    Sie sind die besten ihres Faches und stehen Lehrlingen aber auch Gesellen mit Rat und Tat zur Seite. Es können Meister der Klinge, der Schriftrolle - kurz alles mögliche sein. Was immer euch einfallen mag - solang es in die Lore von WoWClassic passt, sind eurer Fantasie von uns aus keine Grenzen gesetzt.

    Mitglieder - Händler, Krieger, Handwerker (auch Sammler)



    Händler

    Sie handeln und organisieren in ihrem jeweiligen Fachgebiet. Außerdem unterstützen/leiten/bespielen sie die Märkte (auch den Schwarzmarkt) und Auktionen. (hierzu später mehr)

    Krieger
    Sie besorgen ALLES. Gemeint sind hier vor allem Spieler, die ihre Klasse als solche auch ausspielen mögen und sich zum Beispiel als Söldner verdingen wollen, als Artefaktjäger, Karawanenbeschützer oder was immer euch einfällt.

    Handwerker
    Im weitesten Sinne. Sie stellen alles mögliche her, gemeint sind jedoch auch Jäger und Sammler, so sie sich mehr als Produzierende denn als Händler sehen.

    Angedacht für junge Charaktere und Anwärter sind die Ränge Wache (Anwärterschaft Krieger) und Laufbursche (Anwärterschaft Händler). Da die Ränge begrenzt sind, kann es hier noch Veränderungen geben. Es wird davon abhängen, mit welchen Geschichten ihr zu uns kommt und wie wir euch am allerbesten begegnen können. :)

    Schatten - für abgemeldete.

    Assassine
    Hierauf sind wir besonders gespannt…
    Geheimbund, Schatten, Auftragsmörder
    beschaffen alles unter allen Umständen



    AUFNAHME
    (Dies ist ein Plan für später, so alles gut läuft.)


    Die Mitgliedschaft im Handelsbund kann nur erspielt werden.


    Dies ist mehr Versprechen als Hürde, denn darum geht es ja: Ums RP! Der gesamte Prozess, von der ersten Kontaktaufnahme über einen ritualisierten Ablauf bis hin zur feierlichen Initiation wird also IC stattfinden. Auf diese Weise finden wir beiläufig heraus, ob wir zueinander passen. Ihr findet direkt Anschluss und euer Charakter automatisch seinen Weg an die richtige Position innerhalb der Gemeinschaft. Natürlich können wir uns parallel dazu jederzeit auch ooc austauschen.


    Ihr entscheidet, wie komplex die Sache wirklich wird, denn sie soll uns allen Freude machen und nicht in Arbeit ausarten. Im Handelsbund geht es um deinen Charakter und seine Geschichte. Neulinge sind uns herzlich willkommen und werden unterstützt. Gelegenheitsspieler mit wenig Zeit sind gern gesehen, genauso wie alte Hasen mit serientauglichen Geschichten.


    An ein paar Beispielen möchten wir zeigen, wie ein Aufnahme in den Bund aussehen könnte.


    Vielleicht habt ihr vom Handelsbund gehört. Vielleicht seid ihr Karawanentreiber und sucht nach Söldnern für die nächste Tour. Vielleicht seid ihr ein Handwerker und möchtet euch dem Netz anschließen, um von guten Beziehungen zu Rohstoffhändlern zu profitieren? Vielleicht seid ihr in Bedrängnissen, aus denen euch nur ein tückischer Meuchelmord heraus helfen kann und ihr sucht leise und verstohlen nach einem dieser berüchtigten Assassinen. Oder ihr seid einer dieser berüchtigten Assassinen und sucht nach Aufträgen und Komplotten… Was immer euch treibt… zuerst… brauchen wir Kontakt!


    Bis es richtig losgeht in WoWClassic, haben wir fürs RP freilich nur die offgame-Variante zur Auswahl. Aber das muss uns ja nicht davon abhalten, direkt los zu starten.


    Die unkomplizierte Variante bevor alles los geht ist sicher unser discord.


    Eine weitere Möglichkeit ist natürlich dieses Forum. Schreibt eine kleine Notiz oder einen langen Brief an den Handelsbund, indem ihr euer Anliegen schildert und werft es einfach in unseren Briefkasten.


    Kommt InCharacter im Forum vorbei und stellt euch mit eurem Anliegen Vorzimmerdame Lucile vor.

    Oder meldet euch an und taucht in einer der Werkstätten auf, in der Küche, in der Kaserne… ein paar Foren-NPCs warten hier oder da bereits auf euch.



    Wir freuen uns auf euch und wünschen euch bis dahin sehr viel Spaß!



    RP-PROJEKT SCHWARZMARKT




    Geflüster am Straßenrand…

    “Eh, du da! Psst!”

    “Hrmm? Ich?”

    “Ja, du. Psst. Komm mal her.”

    “Ehrm…”

    “Märkte sind toll, hrm? Man bekommt buntes Gemüse, neue Kleidung,… Man kann seine Rüstung in Reparatur geben, eine Tüte leckerer Knusperfrösche knabbern und den Schaustellern bei ihren Possen zusehen.” Guuuaaaäään…

    “Ehrm…”

    “Wenn du den wirklich heißen Stoff willst, maan - komm zum Handelsbund und sag die Losung. Bei uns bekommst die die exotischen Waren der anderen Seite. Wenn du schlau bist, bring etwas mit, dass man nur bei unserer Fraktion bekommt und lass es verschieben.”

    “VERSCHIEBEN!?”

    “Pssssssssst! - Genaaauuuu. Lass es verschieben und sack den Profit ein, maan.”



    Was ist das RP-PROJEKT SCHWARZMARKT?


    Der Schwarzmarkt wird ein Gemeinschaftsprojekt der Rollenspielstadt Menethil und des Handelsbundes sein. Geplant sind dunkle Gestalten sowohl bei der Horde, als auch der Allianz, auf die ihr mit euren finsteren Machenschaften zukommen könnt um Waren zu handeln, die es so nur auf der anderen Seite gibt.


    Für die Hordeseite:

    Der Handelsbund koordiniert das Geschehen im Hintergrund und stellt gerne alle notwendigen Kontakte her. Um am Schwarzmarktprojekt teilhaben zu können, müsst Ihr keine Mitglieder des Handelsbundes sein. Kommt einfach auf uns zu. Aber: Pssssst!


    Wozu dient es?

    In allererster Linie dem Rollenspiel! Sollten wir das Gefühl bekommen, dass wir als Massenumschlagsorgan ohne jeden RP-Bezug ausgenutzt werden, müssen wir uns etwas einfallen lassen. Das sehen wir, wenn es soweit ist.


    Wer kann mitmachen?

    Jeder, der Interesse an den exotischen Waren der anderen Fraktion hat, bzw. etwas auf die andere Seite transferieren möchte.


    Welche Waren werden gehandelt?

    Exotische Waren wie das Modische schwarze Hemd, das es nur auf Allianzseite gibt, Kochrezepte und Haustiere der jeweils anderen Seite, aber im Grunde auch alles, was ihr gern von der einen auf die andere Seite verschieben wollt. … solang es eben nicht überhand nimmt.


    Wie wird der Tausch organisiert?

    Im Moment ist angedacht, dass bestimmte Ansprechpartner Twinks in den Städten Menethil und Ratchet bzw. bei den neutralen Auktionshäusern zu stehen haben. Damit kein Schindluder getrieben werden kann und ihr auf der sicheren Seite seid, werden an passender Stelle im discord die Charaktere veröffentlicht werden, denen ihr eure Sachen anvertrauen könnt.



    ERUNGENSCHAFTEN
    Technisches Gerät des Bundes



    Funk-O-Mat 2004™, das klassische Modell

    Dieses Gerät ermöglicht die Kontaktaufnahme zwischen Mitgliedern des Handelsbundes. Jedes Mitglied erhält ein solches Gerät im Rahmen der vertraglichen Aufnahme in den Handelsbund. Je nach Ausrichtung können spezielle Funktionen und Erweiterungen hinzugefügt werden.



    Das klassische Modell verfügt über einen Ein- und Aus- Kippschalter, einen Lautstärkeregler seitlich am Gerät (Ein kleines Rädchen, das pro Stufe angenehm unter dem Finger klackert.), einen dicken grünen Sprechknopf (Totmannschalter) sowie einen Frequenzregler.


    Alle Geräte sind abhörsicher, wasserdicht bis auf 50m, sowie bruchfest. Eine ausreichend starke Arcanladung kann zu vorübergehendem Ausfall führen.


    [ooc] Der Funk-O-Mat 2004™ ist die technische Entsprechung unseres Gildenchannels, der im Sinne eines Funkkanals für alle möglichen Absprachen inCharacter genutzt wird. [/o --> ooc für alle; /g --> ic funk]



    Knips-O-Dings™


    Dieses Gerät wurde speziell für Knipsy Kritzelflink, die rasende Reporterin entwickelt, die damit stets auf der Jagd ist nach Traummotiven, Skandalen und Sensationen.


    Gegen eine geringe Leihgebühr kann es nach Absprache ausgeliehen werden.


    [ooc] Knips-O-Dings™ ist die technische Entsprechung eines klassischen Fotoapparates und wird genutzt, um ingame Screenshots von wichtigen Ereignissen und Personen als Erinnerung für Foren, Wikis und Discords o.ä. zu machen. [Bsp. Handelsblatt]


    Weitere Gerätschaften und Erfindungen werden im gemeinsamen Spiel entwickelt. Jedes Mitglied des Bundes darf seine Wünsche und Ideen einbringen. Wir hoffen auf findige Ingenieure in den eigenen Reihen, die Entsprechendes umsetzen und weiter entwickeln, wobei gern und jederzeit Unfug veranstaltet werden darf! (Halbwegs Rahmen der WoWLore und Sinnhaftigkeit versteht sich.)