Beiträge von Larirawiel

    Also wenn Classic genauso gut oder besser läuft als Retail 8o (das wäre so krass) dann kann ich mir gut vorstellen, dass das erweitert wird. Denn so eine Geldquelle lässt man nicht aushungern. Die Frage ist halt wiederum ob sie BC direkt nachschieben oder ob sie eine alternative Zeitlinie einbauen, sprich, neuer Content, den es in Retail nicht gibt. Nur bestünde da wiederum die Gefahr, dass sie das wieder genau so versauen wie alle Classic-Nachfolger. "You think you do but you don't" ist ein recht guter Indikator, dass sie keinen Plan haben wie und warum Classic funktioniert wie es funktioniert. Solche Leute sollte man da lieber nicht ranlassen.


    Grüße

    warum sollte das auf offis anders sein ? 16 sind 16 und bleiben 16. fähigkeiten werden sich auch kaum verändern

    Jein. Es gibt Debuffs, die sind sehr nützlich wie z.B. verbesserter Schattenblitz und es gibt Debuffs, die sind quasi unnütz wie z.B. irgendwelche Blutungseffekte. Vor Patch 1.11 hatten die Debuffs keine Kategorien. Sprich, jeder Debuff konnte jeden anderen herunterkicken. Mit Patch 1.11 bekamen die Debuffs eine Wertigkeit. Das bedeutet, ein höherwertiger Debuff konnte von einem niederwertigen Debuff nicht mehr gekickt werden. Sprich, vor Patch 1.11 konnte Demoralisierendes Gebrüll theoretisch ein Schaf aufmachen, mit Patch 1.11 nicht mehr weil CC-Effekte die höchste Prio hatten, Demoralisierendes Gebrüll aber nicht etc.


    Die Problematik dabei ist, dass es eine Diskrepanz gibt zwischen dem was Blizzard meinte was ein wertvoller Debuff ist und dem was die Spieler meinten. So hat z.B. der Entzünden-Debuff des Magiers die niedrigste Wertigkeit, die Spieler hingegen werden diesen Debuff idR. sehr viel höher bewerten. Hat aber trotzdem die Konsequenz, dass ein für 3.000 tickendes Entzünden von einem für 300 tickendem Schattenwort: Schmerz eines Heiligpriesters heruntergekickt wird. Weil langlaufende aktive DoTs eine höhere Wertigkeit haben als passive Effekte wie Entzünden oder Bluten. Hat man einen Boss wie Loatheb oder Patchwerk dann kann ein Monster-Entzünden entscheidend sein ob man den Boss legt oder man bei 3% den Boden küsst.


    Deshalb muss man das sehr exakt koordinieren wer wann was setzt.


    Und die Fähigkeiten werden sich sicherlich nicht ändern im Vergleich zu Vanilla 1.12.x. Nur sollte man nicht davon ausgehen, dass diese Fähigkeiten exakt implementiert sind auf P-Servern. Sprich, man sollte davon auszugehen, dass man Rüstungsreduzierungseffekte gleicher Zauberschule nicht kombinieren kann. Auf Nefarian ging das größtenteils, ja.


    Grüße

    Auch hier kann es sein, dass dieses Crystal Yield nicht funktioniert wenn ein stärkerer Rüstungsreduzierungseffekt drauf ist.


    Grüße

    Nein, andersrum. Intelligenz ist allgemein kein tolles Attribut. Es erhöht das maximale Mana und ein klein wenig die kritische Trefferchance für Zauber. Man kann auch etwas schneller den Waffenskill lernen wenn man mehr Intelligenz hat. Für Magier hingegen sind Attribute wie Zauberschaden, kritische Trefferchance um X% und Trefferchance um X% beträchtlich besser. Die Rassenfähigkeit der Gnome bringt vielleicht zwei Feuerbälle zusätzlich, die man abfeuern kann bevor einem das Mana ausgeht.


    Gnom ist trotzdem die beste Rasse für Magier bei der Allianz. Die Unterschiede sind aber sehr marginal.


    Grüße

    So ist es wenigstens leichter guids zu folgen. Ich persönlich finde alles andere als englisch für ein “MMO” eh fragwürdig. Ich meine Massiv? Multiplayer? Online? Wenn das nicht geradezu nach englisch/spanisch schreit weiss ich auch nicht weiter.

    Es hindert dich ja niemand auf englischen Servern anzufangen sollte es wider Erwarten doch deutsche Server geben.


    Grüße

    Wobei man abwarten sollte ob die Machtreaktive Scheibe oder gar der AoE-Tank-Krieger auf den Classic-Servern genauso funktionieren wie auf P-Servern. Blizzard hatte hier und da schon immer einige Sonderlocken drin.


    Grüße

    Waffenfertigkeit verringert die Wahrscheinlichkeit zu parrieren, zu blocken, zu verfehlen und dass der Mob ausweicht um jeweils 0,04%. Es ist quasi das Attribut welches Verteidigung negiert. Wobei es da noch eine Sonderlocke gibt, die von Blizzard bestätigt wurde: liegt der Unterschied zwischen Waffenfertigkeit und Verteidigung 10+ Punkte für Verteidigung dann gibt es 1% nicht negierbarer Extramalus was Trefferchance angeht obendrauf.


    Ich habe mich was das angeht durch etliche Foren gewühlt. Und da gab es oft die Aussage, dass aus irgendeinem Grund die ersten 5 Punkte an Waffenfertigkeit mehr Wirkung zeigen als noch mehr Waffenfertigkeit obendrauf. Nur wusste keiner was der Grund dafür ist. Das blaue Posting hat es dann offenbart mit dem 1% Extramalus auf Trefferchance.


    Grüße

    Also ich bin von PvP-Servern dauerhaft geheilt. Im Mai 2005 habe ich auf Destromath gespielt und ab Level 20 war Leveln nicht mehr möglich weil eine Gruppe hochleveliger Allianzler Tarrens Mühle dauerbecampt hat. Man konnte nichtmal einen Questgeber anquatschen und schon kam ein Projektil angeflogen und haute dich instant aus den Latschen. Und um 2 Uhr nachts stehe ich nicht auf um leveln zu können bloß weil die WoW-Kiddies um die Uhrzeit schlafen. Nachdem ich 4 Tage lang nicht mal ein Level geschafft habe weil Friedhof, Projektil kommt angeflogen, wieder tot, 2 Minuten warten, repeat, habe ich auf Kargath rerollt und diese Probleme nie mehr gehabt.


    Von daher viel Spaß auf PvP-Servern. Aber diesen Spaß werde ich wohl nie mehr haben.


    Grüße

    Also ich empfehle KK + Alchi. Es hilft nämlich auch beim Leveln. Ein stets bereiter Heiltrank oder auch kleines Trollblutelixier können Leben retten. Der Durst nach Pots ist auch auf Level 60 extrem. Vor allem wenn ZG draussen ist und es neue Elixiere gibt. Andererseits, das Wissen, dass man viele Pots brauchen wird ist heute da. Sprich, man wird wohl relativ viel Konkurrenz haben.


    Grüße